Innovative Arbeitszeiten in NRW | "Fachkräfte sichern: weiter bilden und Gleichstellung fördern" | Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Europäischer Sozialfonds für Deutschland, Eurpäische Union, Zusammen. Zukunft. Gestalten.

Innovative Arbeitszeiten in NRW - lebensphasenorientiert und flexibel

Kostenfreie Unterstützung für Projektbetriebe


Wie kann ich im Dienstplan / Schichtplan den Personaleinsatz so steuern, dass im Fall einer Corona-Infektion nicht der ganze Betrieb stillsteht? Diese Frage stellen sich angesichts der hochansteckenden Virusvariante Omikron immer mehr kleine Betriebe. 

Wir, das inA-Team, möchten Betriebe unterstützen, schnell praktikable Lösungen zu finden. Für Projektbetriebe ist die Unterstützung kostenfrei. Nehmen Sie ganz einfach mit uns Kontakt auf, per E-Mail oder telefonisch unter 0231 - 88 08 64 -20.  

 

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit.

Ihr inA-Team 


Was ist inA?

Passgenaue Arbeitszeitmodelle sind ein zentraler Wettbewerbsfaktor bei der Suche und Bindung von qualifizierten Fachkräften sowie motivierten und zuverlässigen Mitarbeitenden. Sie steigern die Arbeitgeberattraktivität, indem sie Lösungen für die Arbeitszeitanforderungen der Beschäftigten in unterschiedlichen Lebensphasen anbieten. Dabei müssen betriebliche Flexibilitätsanforderungen keineswegs auf der Strecke bleiben.

 

Mit Qualifizierungen und Arbeitszeitberatungen unterstützt das Projekt kleine und mittelständische Betriebe in NRW bei der Entwicklung neuer Arbeitszeitmodelle. Diese sollen für neue Mitarbeitende attraktiv sein und eine dauerhafte Beschäftigung zur eigenständigen finanziellen Absicherung von weiblichen und männlichen Beschäftigten fördern.

 

Für weitere Informationen nehmen Sie gern hier Kontakt mit uns auf.

Schaubild | Informationen, Seminare, Öffentlichkeitsarbeit, Arbeitszeitberatung